‚Freiwillige‘ Wehrpflicht?

Aus der SPD kommt der Vorschlag, die Wehrpflicht auszusetzen, wenn sich genügend Freiwillige melden. Dieser Blog ist nicht der erste der darauf hinweist daß das Grundproblem damit nicht gelöst ist: was die Wehrpflicht für Liberale unakzeptabel macht ist die Tatsache das unbescholtene Bürger vom Staat als Leibeigene gehalten werden. Konkret stellt sich jetzt allerdings die Frage welche praktischen Auswirkungen dieser Vorschlag hätte.

Die praktischen Folgen des SPD Vorschlags würden natürlich davon abhängen, ob sich ausreichend Freiwillige finden. Wenn nicht, dann würde es zur selektiven Wehrverpflichtung kommen. Selbst diejenigen, die Wehrgerechtigkeit dann gegeben sehen, wenn alle von der militärischen Freiheitsberaubung gleichermaßen betroffen sind, dürften mit dieser Lösung unzufrieden sein. Trotz alledem heißt dies nicht, daß dieser Vorschlag undurchführbar wäre.

In Bolivien und Dänemark (Quelle: pdf-link) gibt es bereits ein Wehrpflichtsystem, das dem vorgeschlagenen Muster entspricht. Selbst die USA bestehen darauf, potentiell Wehrpflichtige zu registrieren, obwohl die Wehrpflicht in der Praxis ausgesetzt ist.

Die Durchfürbarkeit der selektiven Einberufung macht sie natürlich weder akzeptabel, noch wünschenswert. Neben ideologischen Einwänden aus liberaler Sicht ergibt sich ein weiteres praktisches Problem: allein die Tatsache, daß man zur Not auf Wehrpflichtige zurückgreifen kann, verringert die Motivation eine Freiwilligenarmee glaubhaft zu unterstützen.

Ohne Wehrpflicht müßte sich die Bundesregierung darum bemühen, Soldaten attraktive Karrieremöglichkeiten zu bieten und sie soweit auszurüsten, das sie effizient eingesetzt werden können. Wenn hingegen bei Bedarf billiger Arbeitskräftenachschub garantiert wird, kann man es sich leisten bei der Personalentwicklung zu sparen.

Aus praktischen wie aus ethischen Gründen gibt es also zum vollständigen Ende der Wehrpflicht und zur Einführung einer Freiwilligenarmee keine akzeptable Alternative.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: