Leibeigenschaft

Fast jeder wird der Aussage zustimmen, das Sklavenhaltung unmoralisch ist; und ich kann das vielleicht mit mehr Nachdruck sagen als Andere, da ich in gewisser Weise selbst ein Sklave gewesen bin.[…]

Wir sollten uns über zwei .. Zustände im Klaren sein, die der Sklaverei nahekommen, aber nicht als Sklaverei bezeichnet werden. Der erste ist der obligatorische Wehrdienst beim Militär oder in der Marine und natürlich jede andere Form der Zwangsarbeit. …“ R.M.Hare

im Originaltext:

„Nearly everybody would agree that slavery is wrong; and I can say this perhaps with greater feeling than most, having in a manner of speaking been a slave. […]

We ought perhaps to notice two … conditions which approximate to slavery but are not called slavery. The first is compulsory military or naval service and, indeed, other forced labour. …“

Quelle: R.M.Hare (1979) What is Wrong With Slavery?, Philosophy and Public Affairs, Vol. 8, No. 2, pp.103-122

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: