Ein Mittel zum Zweck …

„Es ist wichtig niemals zu vergessen, daß das Militär ein Mittel zum Zweck, und kein Selbstzweck ist. Die Aufgabe der Streitkräfte Amerikas ist es, eine freiheitliche Gesellschaftsordnung zu verteidigen, die auf dem Grundsatz des Respektes für die Freiheit des Individuums und des Schutzes dieser Freiheit beruht. Die Erhaltung der Freiheit ist letztendlich der wichtigste Grund für die Ablehnung der Wehrpflicht.
Die Wehrpflicht wäre kostspielig, vor allem für das Militär. Es ist jedoch von grundlegenderer Bedeutung, daß die Wehrpflicht mit der Pflicht der Regierung, die individuelle Freiheit aller Amerikaner zu verteidigen, unvereinbar wäre. Die Wiedereinführung der Wehrpflicht würde zur Zerstörung gerade der Werte führen, die es angeblich zu schützen gilt.“

Im Originaltext:

„It is important never to forget that the military is a means to an end-not an end in itself. The purpose of America?s armed forces is to defend a free society built on respect for and protection of individual liberty. Ultimately, the preservation of liberty is the most important reason to reject conscription.
A draft would be costly, especially to the military. More basic, however, conscription would be incompatible with the government?s duty to protect the individual liberty of the American people. A renewed draft would destroy the very values that it purports to save.“

Doug Bandow (1999) „Fixing What Ain’t Broke, The Renewed Call for ConscriptionCato Policy Analysis, No. 351, August 31, The Cato Institute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: