Schwarzbuch Wehrpflicht

Die Zentralstelle KDV dokumentiert in ihrem neuen ‘Schwarzbuch Wehrpflicht’ wie einberufene Zwangsdienstleistende von ihrer temporären Leibeigenschaft betroffen sind. Das Buch, dokumentiert in 99 Fällen wie Studien- und Karrierepläne von der rücksichtslosen Machtausübung des Staates bedroht oder zerstört werden. Aus der Pressemitteilung der Zentralstelle KDV:

Die Wehrpflicht in Deutschland steht in der Diskussion. Üblicherweise geht es um sicherheitspolitische Argumente, um die Frage der Wehrgerechtigkeit, um die Frage der Verankerung der Bundeswehr in der Gesellschaft.
Vergessen wird meist die Sicht der Wehrpflichtigen selbst. Ihre Stimmen werden kaum wahrgenommen. Was bedeutet die Wehrpflicht für die Minderheit der jungen Männer, die noch einberufen werden? Verlust und Gefährdung des Arbeitsplatzes, Unterbrechung der Ausbildung, Willkür bei Musterung und Einberufung. Diese und andere Stichworte klingen deutlich anders als die Sonntagsreden für die Wehrpflicht.

Mehr dazu hier.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. […] · Gespeichert unter Wehrpflicht, aktuelles, Wirtschaft Anläßlich der Vorstellung des Schwarzbuchs Wehrpflicht hat die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann die Abschaffung der Wehrpflicht in […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: