Wie ungewöhnlich ist die BRD?

Immer wieder wird von Wehrpflichtbefürwortern behauptet, ohne die Wehrpflicht gehe es nicht. Ohne die Wehrpflicht würden Armee und Gesellschaft auseinanderdriften, die Landesverteidigung könne nicht länger garantiert werden und das Sozialsystem würde ohne Zivildienstleistende kollabieren. Immer wieder sollte man deshalb fragen, warum es auch innerhalb der EU so viele Staaten ohne Wehrpflicht gibt wo nichts dergleichen passiert. Ist Deutschland wirklich so anders?

Eine häufige Antwort auf diese Frage ist ein Hinweis auf Probleme die es in den Armeen anderer Länder gegeben habe. Es ist eine Grundposition dieses Blogs, daß die Freiheitsrechte des Individuums der Macht des des Staates –einschließlich der Streitkräfte—Grenzen setzen sollten, nicht umgekehrt.

So radikal muß man aber in diesem Zusammenhang gar nicht sein. Diejenigen unserer Europäischen Nachbarn, die die Wehrpflicht abgeschafft haben, haben nach wie vor funktionstüchtige Streitkräfte. Keines dieser Nachbarländer hat seitdem einen gesellschaftlichen Zusammenbruch erfahren, oder ist einer Invasion zum Opfer gefallen.

Selbst wer die Verteidigungsfähigkeit des Staates als Rahmenbedingung persönlicher Freiheit sieht, muß überwindbare Probleme bei der Abschaffung der Wehrpflicht nicht als Argument gegen ein Freiwilligenheer gelten lassen. Der Bürger sollte nicht für die Streitkräfte da sein sondern umgekehrt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: