Die Abenteuer eines deutschen Totalverweigerers

Ist die BRD ein freies Land? Können die Bürger eines Staates frei sein, wenn ein junger Mann der nichts anderes verbrochen hat als einfach nur in Ruhe gelassen werden zu wollen, nach den Gesetzen dieses Staates wochenlang inhaftiert wird?

So ungeheuerlich all dies ist, dieser Bericht eines Totalverweigerers ist dennoch sehr unterhaltsam. Hier eine kleine Kostprobe:

Beim Abendbrot saßen ein paar normale Soldaten um die Wachen und mich herum. Einer von ihnen fing ein Gespräch mit mir an. Er fragte mich, was ich getan hatte und wollte meine Motivation wissen. Ich klärte ihn über meine Einstellung auf, mittlerweile war das für mich fast schon Routine. Dieser Soldat aber war anders, als die meisten, er war viel extremer. Zuerst fragte er mich, wie es denn ohne Soldaten möglich sein sollte, Muslime daran zu hindern, in die Moschee zu gehen. Das hat mich fast umgehauen, ich hielt es zuerst für einen Scherz und sagte ihm, mir wäre es egal, wenn jemand in irgendeine Kirche gehe. Er meinte aber, er wolle nicht, dass Muslime in eine Moschee gehen. Ich fragte ihn, wieso er das nicht wolle. Als Antwort kam, dass er es einfach nicht wolle, ohne Begründung, die Muslime müssten daran gehindert werden in die Moschee zu gehen, einfach so. Er erklärte mir dann auch, dass Krieg gut sei. Es würde allen helfen. Die Wirtschaft würde danach aufblühen, es gäbe danach weniger Menschen und man könne wieder ein schöneres Leben als vor dem Krieg leben. Mir wurde fast schlecht von dem, was er sagte. Ich schwieg dann bis ich gegessen hatte, denn ich hatte dazu einfach nichts mehr zu sagen. Ich war dann nur noch froh von diesem Menschen weg zu kommen und endlich wieder in die Zelle gesperrt zu werden, wo mir niemand so einen kranken Schwachsinn an den Kopf schmiss.

Den Bericht in drei Teilen gibt es hier:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: