Die Wehrpflicht und die geo-strategische Lage der BRD

Einige Befürworter der Wehrpflicht begründen ihre Position nach wie vor mit der geostrategischen Lage der BRD. [1]

Während der latenten Konfrontation des kalten Krieges war dieses Argument nicht einfach von der Hand zu weisen. In Anbetracht einer möglichen nuklearen Eskalation bestand ein nachvollziehbares Interesse daran, etwaige militärische Konflikte auf den konventionellen Bereich zu beschränken. In dieser Situation war es also wichtig, den NATO Frontstaat BRD möglichst lange durch eine große Menge von Bodentruppen zu verteidigen.

Dies war der Hintergrund vor dem die Wehrpflicht innenpolitisch sowie im Rahmen der Bündnispolitik vor allem in Deutschland geostrategisch begründet wurde. Wer, wie der Autor dieses Blogs, auch in dieser Situation auf einer, möglicherweise kleineren, Freiwilligenarmee bestanden hätte, hätte implizit ein erhöhtes nukleares Eskalationsrisiko akzeptiert.

In der gegenwärtigen, grundlegend veränderten Sicherheitslage, in der die BRD sich mittlerweile im Hinterland eines territorial erweiterten Bündnisses befindet, ist es trotz eines weiterhin möglichen nuklearen Konfliktes kaum noch plausibel sich zur Verteidigung der Wehrpflicht in Deutschland auf die geostrategische Lage zu berufen.

Das sich die Zwangsdienstlobby in der BRD von derart fundamentalen Änderungen der verteidigungspolitischen Rahmenbedingungen von ihrer traditionellen Argumentation nicht ablenken lässt, legt deshalb einmal mehr den Verdacht nahe, das hier an der Institution des Wehrdienstes um ihrer selbst willen festgehalten wird.

[1] Siehe z.B. Karl Schlich „Wehrpflicht in Deutschland – der aktuelle Stand“ S.37-38 und Holger Mey „Ohne Aufwuchsfähigkeit geht es nicht – sicherheitspolitische Begründung für die Wehrpflicht“ S.118-124; beide in: Ralph Thiele „Wehrpflicht auf dem Prüfstand“ Ullstein Verlag Berlin, ISBN 3-548-26703-3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: