Noch ein Beitrag zur Totalverweigerung

Die Liste derjenigen Männer, die sich dem Wehrdienst entzogen haben, ist lang und umfasst einige der moralisch untadeligsten und einige der erfolgreichsten und intelligentesten Männer, die je gelebt haben:

Albert Einstein entzog sich dem Wehrdienst in Baden-Württemberg, indem er die schweizerische Staatsbürgerschaft annahm, der Physiknobelpreisträger Richard Feynman wurde aus psychiatrischen Gründen ausgemustert und der Träger des Wirtschaftsnobelpreises John Nash wurde unabkömmlich gestellt, weil er bei der Rand-Corporation, einer Denkfabrik unter anderem für das Militär arbeitete. (Seine Geisteskrankheit brach erst in späterem Alter aus, siehe den Kinofilm “A beautiful mind” ). Der berühmte bayerische Schriftsteller und Nazi-Gegner Oskar-Maria Graf entzog sich dem Wehrdienst, indem er Schizophrenie simulierte, so überlebte er den Ersten Weltkrieg in der königlich-bayerischen Irrenanstalt Haar bei München (Heute Isar-Amper-Klinik für Psychiatrie ). Der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann schildert in seinem Roman “Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull”, wie sich ein junger Mann, Felix Krull, dem Kriegsdienst entzieht, indem er Epilepsie simuliert.“ Weiter: hier.

Advertisements

4 Kommentare »

  1. emperor said

    Welche Ehre, hier zitiert zu werden, ich bin der Autor des obigen Abschnittes…Die Liste der Kriegsdienstgegner lässt sich um einige illustre Persönlichkeiten erweitern: Jesus Christus, der in der Bergpredigt sagte: „Wenn Euch einer auf die Wange schlägt, dann halte ihm noch die andere hin“ und der Feindesliebe predigte sowie „selig sind die sanftmütigen und die, die keine Gewalt anwenden“. Heute machen katholische und evangelische Kirche Militärseelsorge, im ersten Weltkrieg hieß das Motto „Für König, Gott und Vaterland“ und Priester segneten Waffen, im 2.Weltkrieg wurden Wehrmachtsdeserteuren kirchliche Beerdigungen verweigert. So haben beide Kirchen Jesus Christus verraten..
    Auch Mahatma Ghandi war Pazifist: „Auge um Auge lässt die Welt erblinden!“.
    In Indien gibt es keine Wehrpflicht, nie in der Geschichte Indiens gab es dort Wehrpflicht, diese ist eine europäische Erfindung.
    Michail Gorbatschow war untauglich und musste nicht zur Sowjetarmee, Bill Clinton war in London und hat sich vor dem Vietnamkrieg gedrückt. Kein deutscher Bundeskanzler war bis jetzt bei der Bundeswehr, Helmut Kohl war „Weißer Jahrgang“ und somit nicht wehrpflichtig, Gerhard Schröder war nicht beim Bund, Angela Merkel ist eine Frau und Willi Brandt ist im Krieg nach Skandinavien geflüchtet. Helmut Schmidt war in der Wehrmacht, er erzählt noch heute, daß es dort so einige „Scheißkerle“ gab.

  2. „Kein deutscher Bundeskanzler war bis jetzt bei der Bundeswehr“
    Ein interessantes Detail. Aber, war Bill Clinton nicht in Oxford?

  3. emperor said

    Ja das stimmt natürlich, Bill Clinton war in Oxford-aber so weit weg von London ist das doch nicht, oder ?
    Gruß-der Autor (emperor)

  4. Sehr weit weg nicht (ca. 100KM), aber doch sehr verschieden. Clinton war als Student in Oxford; ein vergleichbares Studium hätte er in London wohl an der LSE absolvieren können. Wenn mich nicht alles täuscht hätte er dann Karl Popper unter den Professoren und Mick Jagger unter den Kommilitonen gehabt.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: