Das langsame Sterben der Wehrpflicht

Wir schreiben das Jahr 2008 und ganz Europa verabschiedet sich von der Wehrpflicht. Ganz Europa? Nein! Ein kleines Grüppchen unbeugsamer Germanenstämme hält wider alle Vernunft an den traditionellen Methoden der Stammesverteidigung fest…
Über das kommende Ende der Wehrpflicht und die deutsche Ausnahme wird hier berichtet.

Werbeanzeigen

Jung dreht durch: Wehrpflicht wegen Klimawandel!

Auf einer Fachtagung in Berlin hat Verteidigungsminister Jung sein Bekenntnis zur Wehrpflicht bekräftigt. Neben den üblichen Standardargumenten -darunter auch die nachweislich falsche Behauptung eine Freiwilligenarmee sein notwendigerweise teurer (Quelle).
Besonders albern und besonders originell ist allerdings das „Argument“ die Beibehaltung der Wehrpflicht sei auf Grund des Klimawandels notwendig Weiterlesen „Jung dreht durch: Wehrpflicht wegen Klimawandel!“

Mustern mit Zweierlei Maß

Bei der Tauglichkeitsprüfung für Wehr- und Zivildienst wird nach Darstellung des Interessenverbandes der Wehrdienstverweigerer mit zweierlei Maß gemessen. In vielen Fällen würden angehende Zivis als dienstfähig eingestuft, obwohl sie für die militärische Ausbildung körperlich nicht geeignet wären. (…)
‚Wer keinen Wehrdienst leisten kann, darf auch nicht zu einem Ersatzdienst herangezogen werden‘, sagte KDV-Geschäftsführer Peter Tobiassen. Tatsächlich verselbstständige sich der Zivildienst aber immer mehr zu einer ‚allgemeinen Dienstpflicht für Männer‘.
“ (mehr hier)

Armee = Wehrpflichtigenheer?

Dieser Artikel gibt ein Beispiel dafür, das es immer noch Menschen gibt, die die Ablehnung der Wehrpflicht mit einer Ablehnung der Streitkräfte an sich verwechseln. Die Notwendigkeit der Wehrpflicht wird aus dem andauernden Konflikt in Afghanistan und der aktuellen Kaukasuskrise abgeleitet. Das ebenfalls in Afghanistan involvierte NATO Partner dabei auf die Wehrpflicht verzichten können scheint dem Autor oder der Autorin nicht aufzufallen.

Eine ausdrückliche Verteidigung Weiterlesen „Armee = Wehrpflichtigenheer?“

Wehrpflicht und Personalbedarf – Standardargumente und Fakten

Befürworter der Wehrpflicht argumentieren gerne, die Wehrpflicht sei notwendig, um die Personalversorgung der Streitkräfte zu garantieren, und Rekruten aus allen Qualifikationsbereichen zu gewinnen. Nach einem Bericht des Tagesspiegels, scheint dies nicht mehr zu funktionieren: Der Bundeswehr laufen die höher Qualifizierten davon. Und damit wird auch der Einsatz am Hindukusch immer mehr ein organisatorischer Kraftakt.“ (Quelle)
Auch das Detailargument Weiterlesen „Wehrpflicht und Personalbedarf – Standardargumente und Fakten“