Schikanen gegen Totalverweigerer

Der Totalverweigerer Jan-Patrick Ehlert hat offenbar im Arrest reichlich Ärger:

„…und weiter geht die schikanöse Behandlung von Jan-Patrick: Zunächst haben wir nun erfahren, dass sein erster Arrest bis zum 13.10. andauern wird. So wie es momentan aussieht, wird daraufhin aber gleich der nächste folgen. Die Bücher wurden ihm angeblich auf Grund des Inhaltes entzogen. Da unter den Titeln u.a. Belletristik in Millionenauflage bei war, kann mensch von grenzenloser Dummheit der Verantwortlichen oder aber -und das ist wahrscheinlicher- von böswilliger Schikane ausgehen. (…)

Als weitere Schikane wurde er nun in die Kurmark Kaserne nach Storkow -40km weiter südöstlich verlegt. Wahrscheinlich wollen sie ihn so weiter von der Öffentlichkeit und der soligruppe isolieren. Reguläre Post sollte aber weiterhin nach Strausberg geschickt werden, da er nach dem Arrest auch wieder dorthin zurück verlegt wird und die Post dort sicher ankommt. Schreibt trotzdem Protestpostkarten und Solibriefe auch nach Storkow, zeigen wir auch den Verantwortlichen dort, dass wir Jan-Patrick nicht alleine lassen.

Weitere Details und Kontaktadressen für Jan Patrick und seine Vorgesetzten gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: