Zu Guttenberg entdeckt die Freiwilligenarmee

Bei der Aussetzung der Wehrpflicht wurde bislang häufig davon ausgegangen, daß es künftig nur noch Berufssoldaten geben könne. Verteidigungsminister zu Guttenberg hat jetzt eine freiwillige Alternative vorgeschlagen: „Viele Wehrdienstleistenden würden unfreiwillig eingezogen. Möglicherweise müssten andere Strukturen geschaffen werden, damit ein junger Mensch freiwillig bis zu einem Jahr seinem Vaterland diene.“ (Quelle)

Damit scheint ihm etwas vorzuschweben was es in den USA und Großbritannien schon seit langem gibt -ohne zeitliche Beschränkung auf ein Jahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: